Centrum Herdera Uniwersytetu Gdańskiego

ośrodek upowszechniania kultury i języka niemieckiego

zaprasza na wieczorek dyskusyjny

„Die Wohnkultur in der digitalisierten Welt heute und morgen“

Wir diskutieren über die digitale Stadtentwicklung und die Veränderungen auf unsere Wohn- und Lebenskultur. Was wissen wir darüber, wie gehen wir damit um und wie stellen wir uns diese Zukunft vor?
Vernetzung in z.B. Bildung, Gesundheit und Verkehr sind nicht nur Strukturwandel, sondern auch ein Eingriff in unser Verhalten, unsere Emotionen und Traditionen.
Spannende Aussichten und Einsichten – darüber wollen wir reden.

Für Corinna Kidoń, die Sie durch diesen Abend führen wird, ist Deutsch Ihre Muttersprache, sie ist Deutschlehrerin mit langjähriger Erfahrung und Sprachlektorin im Herder Zentrum UG.

Termin: 19 stycznia 2018 (piątek), w godz. 17:30 – 19:30

Miejsce: Centrum Herdera UG, ul. Ogarna 26, Gdańsk Starówka

Spotkanie będzie prowadzone w języku niemieckim.
Ilość uczestników jest ograniczona.
O udziale decyduje kolejność dostarczenia formularza zgłoszeniowego do Centrum Herdera.

Projekt współfinansowany przez Goethe-Institut w Warszawie